home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum

beatpol beatpol beatpol

März-Flyer (pdf)      

  +++ März 2019 +++

Mi 20.03. KAFVKA (D)     ! Special Show Im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

„ALLE HASSEN NAZIS“ - TOUR!

www.facebook.com/kafvka

Die Berliner Band KAFVKA hat als emotionale Reaktion auf Chemnitz und den aufkommenden Rechtsruck im Land den Song „Alle hassen Nazis“ veröffentlicht. KAVKA machen deutlich, dass Rassismus im 21. Jahrhundert nichts verloren hat und unterstützen mit dem Song alle Menschen, die sich den Rechten mutig in den Weg stellen. Aufgrund der vielen positiven Reaktionen auf den Song und das dazugehörige Video soll die klare Ansage jetzt auch in einigen kleinen, schwitzigen Klubs auf die Bühnen des Landes gebracht werden, bevor KAFVKA sich in der Festivalsaison 2019 wieder größeren Bühnen widmen, wie in der Vergangenheit bereits bei Rock im Park, Open Flair Festival, Taubertal, Rocco Del Schlacko und als Vorband der Toten Hosen geschehen. „DIESE ZEITEN ZU LAUT FÜR EINE MEHRHEIT DIE SCHWEIGT. RAUS AUF DIE STRASSEN - WER IST BEREIT?!“

Videos:
"Alle hassen Nazis"
"Batikhose"
"2018"

Aktuelles Album: "2084"
Label: Dodo Beach Originals

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Do 21.03. ALCABEAN (DK)     ! Special Show Im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

Präsentiert von: kulturnews

„Confessions“ Tour

https://de-de.facebook.com/ALCABEANofficial

RETRO-INDIE? NICHT DIE BOHNE! ALCABEAN wurden von den Brüdern, Victor und Julius Schack gegründet und bald darauf durch Joachim Holmsgaard komplettiert. Nachdem die Jungs ihr Heimatland Dänemark sowie Großbritannien mit ihrem fuzzigen, feedbackgeladenen Sound eroberten, sind sie nun mehr als bereit, auf das deutsche Publikum losgelassen zu werden. Wer im Sommer 2018 auf dem Roskilde Festival war, ahnt, was da auf unsere Bühnen kommt. ALCABEAN verbinden Elemente des alternativen Indie-Rocks der 90er Jahre, der durch Acts wie Silversun Pickups oder The Smashing Pumpkins ein breites Publikum fand, mit einem zeitgenössischen Sound. Etwa im Stil von aktuell ebenso bemerkenswerten Bands wie Drenge und Wolf Alice. So schlagen sie massive Brücken zwischen Melancholie und Euphorie. Wütend, gehörig grunge-infiziert, atmosphärisch und von schwerer, durchdringender Power getrieben, kommen die Songs daher. Diese stehen einerseits für oben genannten 90er-Jahre-Reminiszenz-Sound, andererseits aber auch mit einem Ausdruck von angstgetriebener Kraft vollkommen im Hier und Jetzt. Im März 2019 steht die Veröffentlichung von ALCABEANs Debütalbum „Confessions“ an und einhergehend damit die obligatorische Release-Tour.

Videos:
"Tsukuyomi"
"Need Comfort"
"Running"

Aktuelles Album: "Confessions"
Label: TBA

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Do 21.03. TURBOSTAAT (D)     ! AUSVERKAUFT !

Die Show ist restlos ausverkauft, keine Tickets an der Abendkasse!

www.turbostaat.de

20 Jahre Turbostaat. Unvorstellbar! "Rückblickend ist es leider nicht mehr zu beantworten, ob überhaupt jemand von uns zur ersten Probe erschienen wäre, wenn wir damals gewusst hätten, dass das automatisch bedeutet, für die nächsten zwei Jahrzehnte Verpflichtungen zu haben. Der 07.01.1999 war der Tag, an dem wir uns eben dort, in Husum, das erste Mal im Speicher zusammengefunden haben, um in einem abseitigen Raum unterm Dach gemeinsam Musik zu machen, ohne zu wissen, was für einen riesigen Einfluss diese Zusammenkunft für unser Leben haben wird. Wir waren fünf der übrig gebliebenen und geplant war lediglich, dass wir ein bisschen Deutschpunk ballern. Es war nicht wichtig, sein Instrument vernünftig zu beherrschen. Jeder hat so gut gemacht, wie er konnte und wenn es nicht gereicht hat, wurde eben stillschweigend entschieden, dass es sehr wohl reicht. Unser erstes Konzert spielten wir am 08.05.1999 als eine von drei Bands im Husumer Speicher. Die Details um diesen Abend herum sind in unserer Erinnerung etwas neblig und die Eindrücke, wie die Show gewesen ist, unterscheiden sich zum Teil stark. Glücklicherweise führte eine Show bei uns damals oft zu einer weiteren." (Roland "Rolli" Santos, Liner Notes Nachtbrot) Der Rest ist Geschichte, dauert nun schon 20 ereignisreiche Jahre und ist nachzuvollziehen auf "Nachtbrot", dem ersten Turbostaat Live-Album. Aufgenommen bei drei aufeinanderfolgenden Konzerten im April 2018 im Conne Island in Leipzig. Um den Release von "Nachtbrot" ordentlich zu zelebrieren und den Geburtstag ein wenig zu verlängern, gehen Turbostaat auf gleichnamige Tour.

Videos:
"Kriechkotze"
"Rupperts Gruen" live
"Schwan"
"Sohnemann Heinz"

Aktuelles Album: "Nachtbrot"
Label: Rookie Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Eine Veranstaltung der Groovestation www.groovestation.de



Sa 23.03. BENGIO (D)    „Wunderschönes Chaos“ Tour

www.bengio.de

Der Singer & Songrapper Bengio entwächst mit seinem aktuellen Album „Wunderschönes Chaos“ seinen HipHop-Wurzeln ohne sie zu verlassen. Ben-Giacomo Wortmann, alias Bengio bringt 2013 nach dem DIY-Prinzip seinen ersten selbstbetitelten Langspieler raus und erntet sogleich eine Nominierung für den YOU FM-Newcomer Award. Die Single „Ich Komm Nach Hause Jetzt" beschert ihm erstmals überregionale Aufmerksamkeit. Nach diversen Auftritten mit Namika, ASD, Samy Deluxe, den Beginnern und Chefket erscheint Ende 2015 mit der EP „Unterwegs" erstmals ein musikalisches Lebenszeichen unter professionellen Bedingungen als erstes Singning auf Samy Deluxe Label KunstWerkStadt. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er spätestens seit der gemeinsamen Single und Tour mit Yvonne Catterfeld bekannt. „Die Reise geht jetzt erst richtig los. Bisher war es eher eine Findungsphase. Ich spür, jetzt bin ich an dem Punkt künstlerisch so zu arbeiten, dass ich genau das machen kann was ich machen will. Wunderschönes Chaos ist mein erster bewusster musikalischer Schritt, für mich ist das mein Debüt,“ sagt Bengio über das neue Album. Das Publikum erwartet bei Bengios Konzerten urbaner, moderner und zeitgemäßer Pop, der authentisch und nahbar ist.

Videos:
"Wunderschönes Chaos"

Aktuelles Album: "Wunderschönes Chaos"
Label: KunstWerkStadt

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der SEMMEL Concerts Entertainment GmbH www.semmel.de



Fr 29.03. SPIDERGAWD (NO)    

Präsentiert von: Visions und Guitar

www.spidergawd.no

Spidergawd drückt nach vorne, Spidergawd mäht. Eine außergewöhnliche Live-Band, das ist die norwegische Band um Sänger und Gitarrist Per Borten und ex-Motorpsycho Kultdrummer Kenneth Kapstad allemal. Mit ihrem langersehnten, neuen Album „Spidergawd V“ begibt sich das Quartett nun wieder auf die Straße um den Beton der europäischen Metropolen gehörig umzupflügen. Bislang stellte noch jedes der bisherigen Spidergawd-Alben „I“, „II“, „III“ und „IV“ das vorherige in den Schatten. Somit erscheint es nur zu logisch, dass die Betitelung „V“ ihres 5. Werkes durchaus auch mit „Victory“ interpretiert werden kann. Denn erfolgreich wird auch die dazugehörige Tour verlaufen, soviel ist schon mal sicher.

Videos:
"Is This Love …?"

Aktuelles Album: "Spidergawd V"
Label: Crispin Glover / Stickman Records

Support:
THULSA DOOM
(NO)
de.facebook.com/thulsadoomnorway

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 31.03. EULE (D)    „LAUTER“ Tour 2019

www.jazzy-gudd.de

Als Einzelkämpferin Eule erreichte Jazzy Gudd täglich Millionen von Menschen in der RTL II-Vorabend-Soap „Berlin – Tag und Nacht". Auch musikalisch ist sie längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: Bereits 2015 ließ sie mit ihrer Teilnahme an „The Voice of Germany" aufhorchen. Im „Team Fanta" von Smudo und Michi Beck erreicht sie die "Knockouts" und hinterließ einen bleibenden Eindruck. EULE überzeugt nun auch auf ihrem Debütalbum „Musik an, Welt aus" mit ihrem musikalischen Talent. Das Album entstand in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Erfolgsproduzenten Deutschlands. Die Berliner Schnauze mit Herz erzählt von den Erfahrungen auf ihrem Weg nach oben. EULE zeigt sich als moderne, unabhängige Frau, die sämtlichen Vorurteilen mit einem Lächeln gegenübersteht und diese positive Message an ihre Fans weitergibt.

Videos:
"Stehaufmädchen"

Aktuelles Album: "Musik an, Welt aus"
Label: Polydor / Island

Support:
ELA
(D)
www.facebook.com/OfficialJamesToseland

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ April 2019 +++

Mi 03.04. CONNY OCHS TRIO (D)     ! Im Ostpol !

www.connyochs.com

Musik ist gut, wenn sie berührt. Aber was braucht Musik, damit sie uns berührt? Vor allem einen anderen Blickwinkel auf die Welt als unseren eigenen. Die beste Geschichte ist die, die noch niemand erzählt hat. Conny Ochs liest die Welt intensiv und sieht Zeichen, die anderen verborgen bleiben. In seinen Songs erzählt er davon, mit Inbrunst, Verve und Verletzlichkeit. Ochs kehrt auf „Doom Folk“ mit neuem Material zurück und schlägt dabei überraschend neue Wege ein. Es ist ein Conny Ochs-Album durch und durch, voll dunkler Träumereien und eindringlicher Melancholie. Aber dieses Mal ist da noch mehr: Mehr Instrumentierung durch Drums, Bass, Orgeln, mehr Verzerrung und damit mehr Möglichkeiten. "Doom Folk" fächert die unbedingte Authentizität von Conny Ochs abwechslungsreicher auf als je zuvor. Melancholie und Wahnsinn, Zermürbung und Hoffnung, eingebettet in das wohlbekannte Spiel aus Laut und Leise.

Videos:
Album Teaser
"Dark Tower"
"Killer"

Aktuelles Album: "Doom Folk"
Label: Exile On Mainstream

Support:
THEE WOODEN NICKELS
(D)
https://de-de.facebook.com/theewoodennickels

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Fr 05.04. DER WEG EINER FREIHEIT (D)    „10-Years Anniversary“ Tour 2019

Präsentiert von: Metal Hammer, Noisey, Legacy und metal.de

www.derwegeinerfreiheit.de

Im März des laufenden Jahres veröffentlichen DER WEG EINER FREIHEIT ihr am 14. Oktober 2017 im Berliner Lido mittgeschnittenes Konzert auf “Live In Berlin”. 80 Minuten lang feuern die Würzburger Post-Black-Metaller aus allen Rohren und führen uns querbeet durch ihre komplette, bisherige Diskografie. Ihre beeindruckende, Acts wie Deafheaven und Wiegedood kaum nachstehende Liveperformance präsentieren sie nun auch auf ihrer „10-Years Anniversary“ Tour 2019. Stimmig eingeleitet werden die Konzertabende vom ungarischen Sänger und Gitarristen Dávid Makó aka The Devil’s Trade, sowie den aktuell als Geheimtipp gehandelten Au-Dessus aus Litauen.

Videos:
"Letzte Sonne"
"Der stille Fluss"

Aktuelles Album: "Live in Berlin"
Label: Season Of Mist

Support:
AU-DESSUS
(LIT)
facebook.com/audessusabove

'Opener:
THE DEVIL’S TRADE (HUN)
facebook.com/TheDevilsTrade

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 07.04. SAMSARA BLUES EXPERIMENT (D)     Tour 2019

www.samsarabluesexperiment.com

Stoner Rock, Psych-Blues, indisch Raga, Thrash Metal, orientalischer Folk - das Soundspektrum von Samsara Blues Experiment erscheint auf´s erste etwas mystisch. Denn das Berliner Heavy-Psych-Quartett gibt sich mit straightem Space-Rock keineswegs zufrieden. Gekonnt mit dem Spirit der Siebziger spielend, geht es dabei nicht nur um den hypnotischen Trip, sondern auch darum, neue Facetten hinzuzufügen, sowie Tiefen auszuloten. Die fortwährende Erweiterung des eigenen musikalischen Universums als Programm: Samsara. Im Sanskrit der immerwährende Zyklus des Seins, der ewige Kreislauf von Werden und Vergehen.

Videos:
"One With The Universe" (Full Album)

Aktuelles Album: "One With the Universe"
Label: Electric Magic/World in Sound

Support:
MONKEY 3
(CH)
www.monkey3official.com

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mo 08.04. KAKKMADDAFAKKA (NO)    

Präsentiert von: kulturnews, Melodie & Rhythmus, detektor.fm, MusikBlog.de und The-Pick.de

www.kmfband.com

Kaum eine Band arbeitet so rastlos wie Kakkmaddafakka. Kaum hatte das norwegische Kollektiv die letzte Platte „Hus“ fertig, ging es schon an die Arbeit für das nächste Werk. Ungeachtet dessen, dass gerade Konzerte, Touren und Festivals anstanden, dass Sänger und Gitarrist Pål Vindenes unter dem Namen Pish ein Soloalbum produzierte und damit unterwegs war, dass die Jungs auch so etwas wie Freunde und Familie haben. Andere Bands hätte es angesichts eines solchen Tempos längst aus der Kurve getragen. Nicht so Kakkmaddafakka: Axel und Pål Vindenes, Bassist Stian Sævig, Pianist Sebastian Kittelsen, Schlagzeuger Kristoffer van der Pas und Perkussionist Lars Helmik Raaheim-Olsen stehen schon wieder in den Startlöchern und veröffentlichen Ende des Monats die erste Single des kommenden sechsten und noch unbetitelten Albums. Auch wenn die Vindenes-Brüder zusammen mit Produzent Matias Tellez an einem neuen Klang arbeiten: „Naked Blue“ ist mit seinen perlenden Gitarren-Riff und dem warmen Indie-Pop in den Klavierphrasen erst mal gar nicht so weit vom bisherigen Sound der Band entfernt. Und der mitreißende Sing-along-Refrain, der schon auf den ersten Konzerten heftig mitgesungen wurde, gehört ja fast schon zur Standardausstattung eines Kakkmaddafakka-Hits. Aber auf der Platte erwartet uns etwas Größeres, Epischeres. Mehr purer Pop, weniger Indie-Bruchstücke, klarere Kompositionen, offenere Tunes. Es ist, als hätte der heiße Sommer, der auch in ihrer Heimatstadt Bergen seine Spuren hinterlassen hat, für mehr Action und erhöhte Klangkonzentration gesorgt. Es sei das innigste und ehrlichste Album, dass sie bisher aufgenommen hätten, sagen die Jungs über das Werk. Wir sind gespannt und freuen uns wie immer mächtig darauf zu hören, was die beste Party-Band Norwegens live daraus macht, wenn sie im kommenden April auf Tour geht.

Videos:
"Naked Blue"
"Restless"
"Your Girl"

Aktuelles Album: "Hus"
Kommendes Album 2019: tba
Label: Bergen Mafia Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 09.04. MOGLI (D)    „The Mirrors“ Tour

www.mogliofficial.com

„Ein Blick in den Spiegel ist ein Blick zurück und in die Zukunft“, so MOGLI über das Gefühl, welches sie zu ihrer anstehenden „The Mirrors Tour“ antreibt und uns die Möglichkeit eröffnet, sowohl bereits bekannte Songs wie „Alaska“, „Wanderer“ oder „Road Holes“ live zu hören, als auch einen exklusiven Einblick in bislang noch unveröffentlichtes Songmaterial zu bekommen. An dieser Stelle ein kurzer Blick zurück: Weltweite Bekanntheit erlangte MOGLI durch die in Kinos und auf Netflix ausgestrahlte Doku „Expedition Happiness“, durch die viele Zuschauer auch auf ihr Album „Wanderer“ aufmerksam wurden. Während ihrer Reise von Alaska in den Süden Amerikas fand MOGLI Inspiration auf Gletschern, in der Wüste und im Dschungel Mexikos. Mit „Wanderer“ nimmt sie ihre Zuhörer musikalisch mit auf jene Reise, die sie erlebte und sie als Künstlerin formte. Das Ergebnis: 14 Songs voll von magischer Naturverbundenheit, der Sehnsucht nach der Ferne und dem Mut, den Alltag hinter sich zu lassen und das Abenteuer zu wagen. In ihrer Heimat Deutschland wieder angekommen, wollte MOGLI ihre Eindrücke auch live auf die Bühne übertragen. Bereits ihre erste Club-Tour war komplett ausverkauft, die folgende Europa-Tour verzeichnete schon bald ausverkaufte Shows in London, Amsterdam und Kopenhagen. So wie jede Reise einen Menschen prägt, so zeigt auch MOGLI stilistische Wandelbarkeit und Weiterentwicklung. Mit „Strobe Lights“ veröffentlichte sie Anfang September 2019 den ersten Vorgeschmack auf ihre anstehende EP „Cryptic“, mit der sie sich musikalisch zum ersten Mal auch elektronischen Elementen öffnet.

Videos:
"Alaska"
"Wanderer"
"Road Holes"

Aktuelles Album: "Wanderer"
Label: Self-released

Support:
HAUX
(USA)
www.hauxmusic.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



Mi 10.04. THE DAWN BROTHERS (NL)     ! Im Ostpol !

www.dawnbrothers.com

Vier Rotterdamer Brüder im Geiste verorten sich im souligen Americana-Rock der 60er und 70er, und kommen der einstigen Strahlkraft unvergessener Acts wie Creedence Clearwater Revival beeindruckend nah. Die pure Lust am gemeinsamen Musizieren und die offensichtliche Liebe zum Sound vergangener Tage treibt die Dawn Brothers um. Fast schon klassisch ihre orgellastigen Balladen, berückend-einfühlsam ihr glasklarer, mitunter sogar an die einzigartigen Crosby, Stills, Nash & Young erinnernder Harmoniegesang. Wer die Dawn Brothers im Herbst 2018 im Vorprogramm von DeWolff erleben durfte, hat die hochgradige Live-Energie dieser Band ganz sicher nicht vergessen.

Videos:
"Vampire"
"Sweet Love"
"Get Down The Road"

Aktuelles Album: "Classic"
Label: V2 Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Do 11.04. –
So 14.04.
POLIMAGIE Festival     Beatpol & Ostpol

Präsentiert von: SAX. Das Dresdner Stadtmagazin, Dynamite Konzerte & Beatpol

Der Vorverkauf des preisgünstigen „FULL FESTIVAL TICKET buy early“ ist beendet.

Aktuell läuft die zweite Stufe des "FULL FESTIVAL TICKET" (52,- Euro, zuzügl. Gebühren), sowie der Verkauf der "ONE-DAY TICKETS" ( Beatpol ab 25,- Euro / Ostpol ab 13,- Euro, zuzügl. Gebühren).

Ausschließlich die "FULL FESTIVAL TICKETs" ermöglichen den Einlass im Beatpol UND im Ostpol an ALLEN Festivaltagen zu ALLEN Veranstaltungen!

Die jeweiligen "ONE-DAY TICKETS" sind lediglich für den Beatpol ODER das Ostpol an den entsprechenden Tagen gültig.

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Ausschließlich die "FULL FESTIVAL TICKETs" ermöglichen den Einlass im Beatpol UND im Ostpol an ALLEN Festivaltagen zu ALLEN Veranstaltungen!

Die jeweiligen "ONE-DAY TICKETS" sind lediglich für den Beatpol ODER das Ostpol an den entsprechenden Tagen gültig.

Weitere Infos unter www.polimagie-festival.de

ALICE PHOEBE LOU
Homepage: https://www.alicephoebelou.com
Video: „She“

BUKAHARA
Homepage: https://www.bukahara.com/
Video: „Eyes Wide Shut“

CARI CARI
Homepage: https://www.caricariragazzi.com
Video: „Summer Sun“

CARROUSEL
Homepage: https://www.carrousel-musique.com
Video: „Tu m´as dit“

CHARLOTTE BRANDI
Homepage: www.charlottebrandi.com
Video: „My Days In The Cell“

DAN MANGAN
Homepage: https://danmanganmusic.com
Video: „The Indie Queens Are Waiting“

DJANGO LASSI
Homepage: http://www.djangolassi.com/de
Video: „Wizard´s Cape“

FIRST BREATH AFTER COMA
Homepage: www.firstbreathaftercoma.com
Video: „Salty Eyes“

HANNAH WILLIAMS & THE AFFIRMATIONS
Homepage: https://de-de.facebook.com/hannahwilliamsandtheaffirmations
Video: „Late Nights & Hartbreak“

ILGEN-NUR
Homepage: https://de-de.facebook.com/ilgennur.band
Video: „Matter Of Time“

MALENA ZAVALA
Homepage: https://www.facebook.com/MalenaZavalaband
Video: „If It Goes“

MY BABY
Homepage: https://www.mybabywashere.com/
Video: „Uprising“

SAINT AGNES
Homepage: http://wearesaintagnes.com
Video: „The Witching Hour“

STIEHLER/LUCACIU
Homepage: http://www.duo-show.de
Video: „In der Kiste“

TANGA ELEKTRA
Homepage: https://www.tanga-elektra.com/
Video: „Soul Rider“

TASKETE
Homepage: http://taskete.de/
Video: „Inner Revolution“

TRISTAN BRUSCH
Homepage: https://tristanbrusch.de/
Video: „Trümmer“

VERA SOLA
Homepage: https://www.verasola.com
Video: „Honey & Peaches“

VOODOO JÜRGENS
Homepage: http://voodoojuergens.com/
Video: „Heite grob ma Tote aus“

…and more.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Dynamite Konzerte & Beatpol


Di 16.04. BLACK LUNG (USA)     ! Im Ostpol !

https://de-de.facebook.com/blacklungbaltimore

Allerspätestens mit der Auflösung des ehemaligen Psych-Rock-Flaggschiffs The Flying Eyes sind dem kreativen Output Black Lungs kaum noch Grenzen gesetzt. Und so ist denn auch das neue Album des Trios aus Baltimore hörbar vielfältiger. Zwar wuchten uns Black Lung noch immer jenen faszinierend-dunklen und mächtigen Soundklotz voller Verzweiflung und Leidenschaft vor die Füße, nunmehr jedoch einen gehörigen Tick reduzierter und somit klarer und transparenter denn je.

"Splitter einer alten Black Keys Schallplatte, zwei Fingerkuppen von Black Sabbaths Tony Iommi, literweise Scheuermilch und eine heiße Tasse Teer. Diese Zutaten lassen Black Lung ganz langsam köcheln, bis acht zähe Stoner-Doom-Brocken entstehen, die bleischwer in der Magengrube rumpeln." VISIONS

Videos:
Albumtrailer
"Behemoth"
"The Ghost"

Aktuelles Album: "Ancients"
Label: Noisolution

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mi 17.04. ODEVILLE (D)     ! Im Ostpol !

„ROM“ Tour 2019

www.odeville.de

Odevilles Geschichte ist eine etwas längere. Bereits 2006 gegründet, veröffentlicht die Hamburger Band mit „Rom“ ihr nunmehr sechstes Album. Stets angetrieben von dem unbeirrbaren Wunsch, künstlerisch weiter und weiter zu gehen, ist es vor allem die wechselhafte Band-Vita, welche Odeville am jetzigen Punkt ihres Schaffens ankommen ließ. Begonnen hat alles als quasi deutsche Antwort auf den US-amerikanischen Emo-/Screamo- und Post-Hardcore, dann der Wechsel zu deutschsprachigem Pop und mehr Zugänglichkeit und ja, auch zu mehr Gefälligkeit. Und nun also „Rom“ und wieder ist vieles ganz anders und neu. „Wir sind auf eine recht stoische Weise unerbittlich mit Odeville und haben echt viele Bands überlebt“, so die Band selbst dazu. „Rom“ dokumentiert die gewachsene stilistischen Breite der Band und entzieht sich jeder klassischen Kategorisierung. Inklusive einer signifikanten Eigenständigkeit zwischen Melodie und kompositorischer Konfrontation, zwischen Eingängigkeit und eruptiver Roughness, zwischen dem Abfeiern des Moments und dem Erzeugen von etwas zeitlos Großartigem. Es ist eine etwas abgenutzte Redewendung, aber selten traf sie so zu wie auf Odeville: Das einzig Beständige ist der Wandel, und gerade dafür kann und muss man diese Band schätzen.

Videos:
"Lichtblick"
"Gute Nacht"
"Leuchtreklamenpoesie"

Aktuelles Album: "Rom"
Label: Radicalis

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 23.04. TWO YEAR VACATION (S)     ! Special Show im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

„SLACKER ISLAND“ TOUR

www.facebook.com/twoyearvacation

„Slacker Island“, das Albumdebüt von TWO YEAR VACATION baut das charakteristische Flair ihrer bisherigen EPs weiter aus. Italo-Disco trifft Tropical-Vibes und natürlich mischen gefühlt auch ABBA wieder in einer schwedischen Pop-Produktion mit. Perfekte Sounds für Tage am Pool, Blicke durch Sonnenbrillen oder gelegentliches Nippen an Sundownern. „Slacker Island“ ist übrigens im nordischen Musik-Mekka Göteborg entstanden, klingt aber trotzdem nach der Hippie-Küste Kaliforniens, einem Surfstrand auf Hawaii oder der Nichupté Lagune bei Cancun. Und damit zu den Insulanern, die dieses akustische Panorama geschaffen haben. Bei TWO YEAR VACATION ist der Bandname Programm. Die fünf Ferien-Fanatiker haben die Kunst des Eskapismus zu ihrer musikalischen Mission gemacht. Das ist nur konsequent, denn sie lieben es, aus dem Alltag ins Musikmachen zu flüchten. Aus purer Lebenslust, Leidenschaft und weil sie’s einfach können. Das alles hört man in jedem der sommerlichen Pop-Tracks. So groovy und funky, elektronisch und easy, lässig und leichtfüßig, dass es einem die Flipflops auszieht.

Videos:
"I Forgot Your Name (But I Like You)"
"Better Of Alone"
"Don´t Wanna Go Home"

Aktuelles Album: "Slacker Island"
Label: Clouds Hill

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Sa 27.04. CHRISTIAN STEIFFEN (D)     Im Alten Schlachthof

„GOTT OF SCHLAGER“ Tour 2019

Präsentiert von: Kulturnews, Tele5, Chenaski

www.christiansteiffen.de

Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da! Christian Steiffens drittes Meisterwerk! Nüchtern und sachlich und wie immer sehr reflektiert. „Gott of Schlager“, so der Titel des dritten Ergusses, ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und meisterlich zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff ´Gott of Schlager´ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben“. Und er hat natürlich recht! Denn (der) „Gott of Schlager“ macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll nun vorbei sind. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard!). Das sind neue und große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers. Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen keineswegs: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen, die kommen alle freiwillig“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.

Videos:
"Ich hab´ die ganze Nacht von mir geträumt"
"Du hasst die Menschen einfach gern"
"Die dicksten Eier der Welt"
"Sexualverkehr"

Aktuelles Album: "Gott of Schlager"
Label: It Sounds

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.ticketmaster.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 30.04. STONED JESUS (UKR)    

www.stonedjesus.woolheads.com

STONED JESUS ​​aus Kiew sind zweifellos einer der, wenn nicht sogar DER bedeutendste(n) Act(s) der gegenwärtigen osteuropäischen Stoner/Doom/Psych-Szene. Nahezu getrieben davon, wieder und wieder ein Stück weit über sich hinauszugehen, bohrt sich das ukrainische Powertrio um Frontmann Ihor Sydorenko auf direktem Wege, besser: ansatzlos in das kollektive Gedächtnis der Stoner-Rock-Community. Laut, heavy und hypnotisch – unbeirrt folgen STONED JESUS ihrem Plan und überraschen dabei immer wieder aufs Neue. Wie zum Beispiel mit ihrem jüngsten, bislang experimentellsten Album „Pilgrims“, im September 2018 auf Napalm Records erschienen.

Videos:
"Hand Resist Him"
"Stormy Mnday"
"Here Come The Robots"
"Silkworm Confessions"

Aktuelles Album: "Pilgrims"
Label: Napalm Records

Special Guest:
THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES
(NO)
www.thedevilandthealmightyblues.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Mai 2019 +++

Sa 04.05. DAVE HAUSE & THE MERMAID (USA)    

Präsentiert von: VISIONS, SLAM, Ox-Fanzine, livegigs.de und Melodie & Rhythmus

www.davehause.com

Manchmal hält das Leben wunderschöne Überraschungen für einen bereit und manchmal muss man genau dafür die ursprünglichen Pläne über den Haufen werfen. Dave Hause verbrachte die ersten Monate des Jahres 2018 damit, fleißig an seinem neuen Album zu arbeiten, bis er im April erfuhr, dass seine Frau mit Zwillingen schwanger ist. Die Albumveröffentlichung musste daraufhin ins Jahr 2019 verschoben werden. Dave Hause‘ musikalische Vergangenheit ist fest mit dem Hardcore verbunden, er spielte in verschiedenen Bands und arbeitete auch als Roadie für Sick Of It All und The Bouncing Souls. Nachdem er 2004 mit seiner eigenen Punk-Band The Loved Ones erstmals die Rolle des Leadsängers und Haupt-Songwriters übernahm, startete er sechs Jahre später seine Solokarriere. Er veröffentlichte vier Studioalben, nahm 2011 zusammen mit Chuck Ragan, Dan Adriano und Brian Fallon an der legendären „Revival Tour“ teil, tourte danach mit seiner nunmehrigen Band The Mermaid und bekam sogar eine eigene Rockpalast-Aufzeichnung. Sein fünftes Studioalbum „Kick“ hat er nun fertiggestellt, es läutet ein neues Kapitel in seiner Karriere ein. Auch dieses Album enthält vor allem Songs, die ihre melancholische Sehnsucht aus einer reduzierten Instrumentierung und der für Dave Hause so typischen, rauchigen Stimme ziehen. Als frisch gebackener Vater steht Hause ein ereignisreiches Jahr 2019 bevor. „Jetzt lerne ich, wie man Windeln wechselt“. Was er allerdings nicht mehr lernen muss: Wie man live seine Fans begeistert, denn zum Glück für uns bleibt ihm ab und an auch dafür noch Zeit.

Videos:
"The Ditch"
"We Could Be Kings"
Live 2017 im Rockpalast

Aktuelles Album: "Kick"
Label: Rise Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



17.05. BUILT TO SPILL (USA)    "Keep it like a secret - 20th Anniversary"-Tour 2019

Visions, ByteFM & askhelmut präsentieren:

www.builttospill.com

Die Bandbesetzung der Indi-Rock-Legende Built To Spill aus dem kleinen Nest Boise in Idaho gilt mittlerweile als unberechenbar, hat sie sich doch unzählige Male geändert. Mitglieder gingen, kamen, gingen erneut, oder kamen teilweise zurück. Nur einer blieb (stur): Doug Martsch. Er verkörpert auch heute noch das klassische Bild vom Indie Guitar Hero. Neil Young, Pavement oder auch J. Masics (Dinosaur Jr) lassen grüßen. Das 2015 erschienene Album „Unethered Moon“, Built To Spills immerhin schon achtes Werk, war zugleich auch die erste Platte, welche mit den beiden neuen Bandmitgliedern Steve Gere (Schlagzeug) und Jason Albertini (Bass) eingespielt wurde. Hochenergetische Songs, die die neue Energie in der Band trefflich widerspiegeln. Alles ein wenig rauer als zuvor, das von jeher unverwechselbare Alleinstellungsmerkmal der „Drei-Gitarren-Armee“ jedoch, ist auch auf diesem Album unüberhörbar: Zeitlose Songs in epischen, unkonventionellen Versionen, Gitarren-Solis von allererster Güte, sowie Doug Martschs hochtönende Stimme. Oder, wie es der Meister auf seine eigene Weise formuliert: „We like making music and that’s why we do this“. 2019 nun jährt sich "Keep it like a secret“ - Built To Spills großartiger, pompöser Meilenstein des Indie-Rocks - definitiv eine der wichtigsten Platten der 90er, zum 20. Male. Grund genug, dies auf Tour zu feiern!

Videos:
"Conventional Wisdom"
"Car"
"Never Be The Same"
"The Weather"

Aktuelles Album: "Unethered Moon"
Label: Warner Bros. Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Juni 2019 +++

  +++ Juli 2019 +++

  +++ August 2019 +++

  +++ September 2019 +++

  +++ Oktober 2019 +++

  +++ November 2019 +++

  +++ Dezember 2019 +++

Sa 07.12. SKINDRED (UK)     ! Verlegt vom 07.02.2019 !

„Big Tings“ European Tour 2019

Präsentiert von: Rock Hard, SLAM, FUZE, laut.de und Musikiathek

www.skindred.net

Skindred bleiben sich immer treu. Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock - jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden.

Videos:
"Sisters"
"The Tired"

Aktuelles Album: "Big Tings"
Label: Napalm Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de






beatpol home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum
datenschutz